photo.projekte I


zerrissen

Das Leben der Obdachlosen ist hart und mit ständigem Herumwandern verbunden. Viele Obdachlose leben isoliert oder begeben sich zu ihrem Schutz in fragile Zweckgemeinschaften. Ein früheres Leben ist nicht mehr existent. Was sie kannten und liebten ist fort. Sie leben hinter einem Schutzwall, einem Vorhang. Viele beginnen, sich zu verstecken. Insbesondere die Frauen versuchen, ihre Obdachlosigkeit zu verschleiern. Diese Aspekte des Verschleierns, Versteckens, der Halbtransparenz und aus der Balance gebrachte Perspektive verarbeite ich in dieser Serie.

blue screen - Systemfehler

Slideshow für die Ausstellung [WINDOWS] TRANSFORMATION / REFLEXION in der Galerie der GEDOK Hamburg als eine der Satelliten Ausstellungen der 7. Triennale der Photographie in Hamburg 2018. Thema: BREAKING POINT - searching for change. (hier 3 Photos von 10)

Bei [WINDOWS] gibt es einen sogenannten Blue Screen, einen komplett blauen Bildschirm, der eine Fehlermeldung für einen Systemfehler anzeigt, was ein Eingreifen erforderlich macht. Auf der Basis dieser Thematik habe ich eine Slideshow entwickelt. Durch das immer gleiche Fenster sieht man durch einen starkblauen Filter hindurch auf unterschiedliche Obdachlose. Vorzugsweise sind es in diesem Falle die älteren Menschen, denn die Obdachlosigkeit bei Senioren weitet sich aus und wird zusehends brisanter. Ich möchte diese Menschen sichtbar machen und zeigen, dass ein breaking point erreicht ist, der ein Umdenken erforderlich macht.

dafür - dagegen

serie, 8p, 20 x 20 cm, 2018

metal blog


aufmärsche

long time not seen

photo Installation, 2017